headerbilder2017 header_01 headerbilder2017 header_03

Ausbildung

Grundlagen
Es sollen nur jene Musikbegeisterte ein Instrument erlernen, welche einen Grossteil ihrer Freizeit investieren möchten. Ein erhöhtes Anforderungsprofil für Jungbläser wird gemäss dem normalerweise niedrigen Alter nicht gestellt.

Ein Blasinstrument kann bereits ab dem 9. Lebensjahr gelernt werden. Falls das Talent und die Körpergrösse es zulassen, kann das Eintrittsalter tiefer sein. Jedoch soll die Ausbildung nicht nur auf Kinder beschränkt sein. Auch ein 60jähriger kann zum Beispiel noch ein Blasinstrument erlernen.

 

Bei sehr jungen Leuten kann die Körpergröße eine bedeutende Rolle spielen (Posaune: zu kurze Arme; Klarinette: zu kurze Finger). Um jedoch auch diese Musikbegeisterten später im Verein aufnehmen zu können, kann die Ausbildung mit einem anderen (artgleichen) Instrument begonnen werden. Eine spätere Umschulung ist jederzeit möglich.


Die Ausbildung
Das Ausbildungsjahr beginnt jeweils nach den Sommerferien, mit dem neuen Schuljahr, gemäss Ferienplan der Gemeinde Seedorf. Jedes Kalenderjahr ist in zwei Semester aufgeteilt. Das erste Semester dauert von August bis Januar und das zweite von Februar bis Juli. 

Theorieunterricht
Zu Beginn der Ausbildung absolvieren alle Jungbläser einen kleinen Theoriekurs. Dieser Kurs findet im Klassenverband statt und dauert 8 bis 10 Lektionen. Bei wenig Anmeldungen wird der Theorieunterricht durch die Lehrkraft im Einzelunterricht erteilt.

Instrumentalunterricht
Der Instrumentalunterricht wird in der Regel in wöchentlichen Einzellektionen erteilt. Der Unterrichtsort wird vor jedem Ausbildungsjahr nach gegenseitiger Absprache und den momentanen Raummöglichkeiten festgelegt. Der Unterricht wird in der Regel in einer Schulanlage der Gemeinde Seedorf stattfinden. (Ausnahme Schlagzeugunterricht).

Leihinstrumente
Auf Wunsch stellt die Musikgesellschaft leihweise ein Instrument zur Verfügung. Sämtliche Aufwendungen (Miete, Reparaturen, Beschädigungen etc.) werden zu den Selbstkosten dem Jungbläser weiterverrechnet.

Übertritt in die Musikgesellschaft
Der Übertritt der Jungbläser in die Musikgesellschaft erfolgt individuell nach Absprache mit den Lehrkräften. Der Einzelunterricht wird fortgesetzt. Es ist im Interesse der Musikgesellschaft, dass die Kosten für die Jungbläserausbildung für die Eltern der Jugendlichen bezahlbar sind.

Kosten
Fr. 600.- pro Jahr
Die Kosten der Unterrichtsliteratur gehen zu Lasten des Jungbläsers.


Ausbildungsverantwortliche:

Hübscher Franziska
Riedweg 6
3267 Seedorf
032 / 392 55 10

Sponsor:

Konzert 2017 Sponsoren

Bitte berücksichtigt unsere Sponsoren
Garage Hürzeler Lyss
Malerei Marti Kerzers
Vielen Dank!

Facebook Like